Warum erhält deine Kundschaft keine E-Mails vom Webshop?

Wenn Kunden berichten, dass sie keine E-Mails vom Webshop erhalten, kann dies daran liegen, dass solche E-Mails vom Webshop nicht korrekt versendet werden oder vom Empfänger blockiert werden.

Die häufigste Ursache für Probleme bei der E-Mail-Kommunikation ist die falsche Konfiguration des E-Mail-Kontos des WebShop, wenn Nachrichten vom Webshop nicht verschickt werden. Die Korrektheit der Konfiguration kann durch einen Testversand in der E-Mail-Kontokonfiguration überprüft werden (um zu überprüfen, ob die E-Mail korrekt konfiguriert wurde, gehen Sie im Verwaltungs-Panel auf die Registerkarte „Einstellungen/ Webshop-Einstellungen/ Allgemein” und wählen Sie den Parameter „E-Mail-Adresse des Geschäfts„. Um eine Testnachricht zu senden, klicken Sie auf „Testnachricht senden„.

Sobald ein erfolgreicher Testversand durchgeführt wurde, kann eine Fehlkonfiguration ausgeschlossen werden. Informationen zur korrekten Konfiguration finden Sie im Artikel Konfiguration des E-Mail-Kontos.

Ein weiterer Grund können die im E-Mail-Konto des Empfängers angewendeten Spam-Filter sein, die dazu führen, dass eine korrekt vom Webshop versandte Nachricht vom E-Mail-Konto des Empfängers blockiert wird. In diesem Fall sollte der Kunde sein Postfach und seine Spam-Filtereinstellungen überprüfen und die Adresse des Absenders nach Möglichkeit in eine Whitelist aufnehmen.

Wir empfehlen, eine Test-E-Mail an Ihren eigenen Shop zu senden. Sie können dies unter Einstellungen/Inhalte/E-Mail und SMS/ausgewählte Benachrichtigung bearbeiten/Mehr Schaltfläche/Test-E-Mail senden tun. Wenn die Benachrichtigung an die angegebene Shop-Adresse geht, bedeutet dies, dass sie auch korrekt an den Kunden gesendet wird.

War dieser Artikel hilfreich?