SSL-Sicherheitszertifikat

Informationen zu Zertifikaten

Ein SSL-Zertifikat ist obligatorisch und erforderlich für Online-Zahlungen, die im Webshop angeboten werden. Ohne ein aktives SSL-Zertifikat funktionieren Online-Zahlungen nicht richtig.

Ein SSL-Zertifikat ist ein Website-Sicherheitstool, das für die Verwendung einer verschlüsselten Verbindung benötigt wird. Bei Websites, auf denen vertrauliche Daten wie persönliche Daten von Kunden (Adressen, Steueridentifikationsnummer, Telefonnummer, Kontonummer, Passwortzugang zum Profil etc.)

Bewusste Kunden, denen die Sicherheit ihrer Daten wichtig ist, achten darauf, ob das Geschäft, in dem sie einkaufen, die gesendeten Informationen verschlüsselt.

Sklep zabezpieczony SSL

Eine Verbindung mit einem Webshop mit aktivem SSL wird vom Browser als sicher gekennzeichnet.

Sklep bez SSL

Verbindung zum Webshop ohne SSL-Zertifikat. Der Browser ist als unsicher gekennzeichnet.

Ein neues Vorhängeschloss-Symbol wurde dem Verwaltungsbereich am oberen Rand des Fensters hinzugefügt, neben dem Link zum Webshop – Seite. Die Farbe der Grafik zeigt dem Administrator an, ob der Webshop über ein gültiges SSL-Zertifikat verfügt.

bedeutet, dass das an Ihren Webshop – Seite angehängte Zertifikat auf dem neusten Stand ist.

 bedeutet, dass Ihre Webshop-Seite kein Zertifikat hat oder dass das Zertifikat abgelaufen ist.

Tipp
Alle Shop-Adressen in der Domain „comarch-webshop.de” sind automatisch mit einem SSL-Zertifikat gesichert. Wenn Sie Ihre eigene Domäne verwenden möchten, erfahren Sie unten, wie Sie sie sichern können.

Wie bekommt man einen SSL Zertifikat

Liste der Schritte, die vor einer Bestellung zu beachten sind

Bevor Sie mit der Bestellung eines SSL-Zertifikats anfangen, vergewissern Sie sich, dass Sie die Bedingungen des externen Zertifikatsanbieters erfüllen. Damit die Domäne automatisch gesichert werden kann, müssen Sie:

Schritt 1: Geben Sie die Shop-Adressen im Verwaltungsbereich ein.

Fügen Sie die entsprechenden Domains – mit und ohne www – im Administrationsbereich unter: Mein Profil/Meine Webshops bei den Details Ihres Webshops hinzu.

Beispiel
Bei einer Single-Member-Domain sollten die Adressen wie folgt aussehen: www.comarch.de und comarch.de oder für eine Domäne mit zwei Mitgliedern: webshop.comarch.de und www.webshop.comarch.de.

Schritt 2: Leiten Sie die Domänen auf die IP-Adresse unseres Servers um.

Sobald Sie die Domains im Administrationspanel hinzugefügt haben, leiten Sie sie mit Ihrem Provider auf die IP-Adresse unseres Servers im A-Record um. Die Adresse, an die umgeleitet werden soll, finden Sie im Abschnitt IP-Adresse, an die umgeleitet werden soll, in den Webshop-Details unter: „Mein Profil/Meine Webshops”.

Umzuleitende IP-Adresse

Schritt 3: Überprüfen Sie die CAA-Einträge für Ihre Domänen

Sie können die CAA-Einträge schnell und einfach überprüfen unter: https://caatest.co.uk/

Wenn die Domäne über CAA-Datensätze verfügt, ergänzen Sie diese mit den folgenden Einträgen:

  • yourdomain.com CAA 0 issue „digicert.com”
  • yourdomain.com CAA 0 issuewild „digicert.com”

Wenn Ihre Domänen keine CAA-Datensätze haben, müssen Sie diese nicht zusätzlich ausfüllen. Die Domäne kann automatisch autorisiert werden. Lesen Sie mehr in diesem Artikel.

Die oben genannten Schritte sind für die korrekte Bearbeitung einer Bestellung für ein SSL-Zertifikat erforderlich. Diese Bedingungen sind erforderlich und werden von einem externen Zertifikatsanbieter überprüft. Wenn Sie diese nicht einhalten, wird Ihre Bestellung nicht bearbeitet.

Sobald Sie die oben aufgeführten Schritte abgeschlossen haben, geben Sie eine Bestellung für ein SSL-Zertifikat auf.

Bestellvorgang für Zertifikate

Schritt 1: Bestellung im Verwaltungsbereich – Ausfüllen des Formulars

Sie können ein SSL-Zertifikat über drei Zugangswege bestellen:

  • Im Administrationspanel, im Bereich „Mein Profil/ SMS/SSL/Mobile bestellen” auf den Registerkarte SSL-Zertifikat„. Über die Schaltfläche „SSL bestellen” öffnet sich ein eigenes Formular für die Bestellung.

  • Im Administrationspanel gibt es im Bereich „Mein Profil/ Meine Webshops“ eine Spalte mit der Bezeichnung SSL-Zertifikat, wo Sie über die Schaltfläche „Bestellen“ auf das Bestellformular zugreifen können. Hier sehen Sie auch, ob das Zertifikat aktiv ist und wann es abläuft.

  • In der Verwaltungsoberfläche, in der oberen linken Ecke, neben der Webshop-Adresse, wenn Sie auf das rote Vorhängeschloss-Symbol klicken, werden Sie ebenfalls zu einem speziellen Formular weitergeleitet.

Beispiel-Bestellformular für ein SSL-Zertifikat

In dem angezeigten Formular ist die Adresse des Geschäfts, für das die Bestellung aufgegeben wird, standardmäßig eingetragen. Um die Adresse zu bearbeiten, verwenden Sie die Schaltfläche: „SSL-Zertifikat für andere Adresse bestellen“.

Tipp
Wenn Sie ein SSL-Zertifikat bestellen, sollten Sie eine geeignete E-Mail-Adresse für die Domain haben, für die die Bestellung aufgegeben wird. Das Formular wurde um eine geschlossene Liste der zulässigen E-Mail-Adressen von Domänenadministratoren ergänzt. Sie sollten die E-Mail auswählen, die Sie bei Ihrem E-Mail-Anbieter eingerichtet haben. Zulässige Adressen sind:

  • administrator@root_domain
  • admin@root_domain
  • webmaster@root_domain

Schritt 2: Bezahlung der Bestellung

Sie können die Zahlung auf das angegebene Konto vornehmen oder mit Dotpay schnelle Online-Zahlungen vornehmen. Außerdem können Sie im Applikation Service System eine Proforma-Rechnung anfordern, um Ihre Bestellung per herkömmlicher Überweisung zu bezahlen.

Erledigt! Sobald das SSL-Zertifikat ordnungsgemäß aktiviert wurde, wird der Parameter SSL-Zertifikat im Administrationsbereich unter: „Einstellungen/ Webshop Einstellungen/ Allgemein“ im Abschnitt: „URL-Adressen des Webshop“ automatisch aktiviert.

Comarch Webshop wurde um eine Funktion zur Blockierung der Aktivierung des SSL-Zertifikats erweitert. Wenn das SSL-Zertifikat nicht mit der Domäne verbunden wurde, kann es nicht im Verwaltungsbereich aktiviert werden.

Tipp
Das SSL-Zertifikat ist ab dem Datum der Installation ein Jahr lang gültig. Das Ablaufdatum wird Ihnen 10 bzw. 2 Tage vor Ablauf des Zertifikats mitgeteilt. 

Wie viel kostet ein SSL-Zertifikat im Webshop

 Bezahltes Zertifikat

Die Kosten für die Bestellung eines jährlichen SSL-Zertifikats für ein Geschäft entsprechen im Administrationsbereich: Mein Profil/SMS-SSL-Mobile bestellen/SSL-Zertifikat/ SSL bestellen.

 Kostenloses Zertifikat

Für jeden Webshop, der in der Subdomain „*.comarch-webshop.de“ bestellt wird, wird bei der Erstellung des Shops automatisch SSL-Zertifikat angehängt.

Außerhalb von Comarch erworbenes Zertifikat

Es ist möglich, ein externes, außerhalb von Comarch erworbenes Zertifikat zu installieren. Zu diesem Zweck sollte ein Antrag an das Antragsservice-System gestellt werden. Die Kosten werden in dem Antrag angegeben.

Bei einer ausländischen Urkunde muss die Urkunde im PFX-Format vom Meldesystem geliefert werden. Das Zertifikat sollte dem Benutzer des Comarch-Webshops auf ibard zur Verfügung gestellt werden. Die Ressource soll 1 Tag gültig sein. Das Passwort für das Zertifikat ist separat an die E-Mail-Adresse zu senden, die Sie in der Antwort-E-Mail zur Bewerbung erhalten. Nach Willenserklärung zur Installation eines solchen Zertifikats stellt der Vertrieb eine Rechnung für die Dienstleistung aus.

Vorsicht
Comarch ist nicht für den korrekten Betrieb eines externen Zertifikats verantwortlich. Die Person, die das Zertifikat ausgestellt hat, ist für den korrekten Betrieb und die Vollständigkeit des Zertifikats verantwortlich.

War dieser Artikel hilfreich?